Metal Gear Solid 4 - Kojima plante Trophäen, 3D und Move-Support

Leserbeitrag
4

Der letzte Metal Gear-Teil für die PS3 liegt bereits ca. 2 Jahre zurück und wie MGS-Erfinder Hideo Kojima nun über Twitter bekannt gab, hätte er damals gerne eine spezielle Version des Action-Adventures veröffentlicht. Darin wären laut der Entwickler-Legende dann Trophäen sowie eine 3D- und Move-Unterstützung enthalten.

”Ich hatte vor, eine Complete Version mit Trophies und 3D-Unterstützung zu entwickeln, aber würde ich das machen, wäre ich nicht in der Lage, an einem neuen Spiel zu arbeiten. Ich frage mich, ob das jemand anders für mich übernehmen würde”, so Kojima.

Also wäre ein neuer Ableger durchaus möglich, wenn die Aufgabe ein anderer Entwickler übernehmen würde.

Kojima arbeitet bereits an Geheimprojekten wie einem Adventure-Titel sowie einen Metal Gear Ableger für den Nintendo 3DS namens Metal Gear Solid: Snake Eater 3D – The Naked Sample.

Weitere Themen: 3d

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz