take 2 - take 2 verklagt 3D studios realms

Leserbeitrag

Publisher Take 2 hat vor einem New Yorker Gericht Klage gegen Apogee, die Muttergesellschaft des insolventen Spielestudios 3D Realms, eingereicht. Wichtigster Punkt ist die Forderung nach Schadensersatz für die 12 Millionen Dollar, die Take 2 im Jahr 2000 für die Publishing-Rechte des Actionspiels Duke Nukem Forever gezahlt hatte. Take 2 wirft den Entwicklern vor, die Fertigstellung des Spiels permanent verzögert zu haben. ”Apogee hat Take 2 und der Videospielecommunity wiederholt versichert, dass man unablässig daran arbeite, die Entwicklung der PC-Version von Duke Nukem Forever abzuschließen”, heißt es in der Klage.

Weitere Themen: 3d

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz