talk vom 200207 - Talk: Gamedesign an der Uni

Leserbeitrag
31

(cw) Computerspiele sind nicht nur Spiel, Spaß und Spannung. Bevor die Spieler das erste Mal einen Fuß in eine virtuelle Welt setzen dürfen, stehen viel Arbeit und ein langwieriger Entwicklungsprozess an. hat sich die Leute ins Studio geholt, die wissen, wie man solche Welten erschafft.

talk vom 200207 - Talk: Gamedesign an der Uni

Wenn wir ein Spiel starten, dann soll es funktionieren, gut aussehen und uns fesseln von der ersten bis zur letzten Sekunde. Wer sein Hobby liebt, der möchte es am liebsten zum Beruf machen. Doch wie werde ich Spieleentwickler? Was steckt alles hinter der Entwicklung eines Computerspiels? Was muss man beachten und die wichtigste Frage: Wo kann ich es selber lernen?

Noch vor einigen Jahren blieb nur das selbstständige Erarbeiten von Fähigkeiten, die beim Gamedesign nützlich sind oder der Weg ins Ausland. Heute ist das anders. Inzwischen gibt es auch in Deutschland Angebote, die Euch zu einer gefragten Kraft auf dem Arbeitsmarkt machen können.

Zu Gast sind heute:

Herr. Prof. Dr. Axel Hoppe – Über ein Informatikstudium an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg mit den Schwerpunkten Computergrafik, Simulation und Bildverarbeitung wurde aus ihm ein Dozent für Projektmanagement, 3D, Grundlagen Informatik. Er ist zudem Fachbereichsleiter Gamedesign an der Mediadesign-FH.

Herr Patrick Streppel – Absolvent der BiTS (Business and Information Technology School), Initiator des Schwerpunktes “Interactive Entertainment” an der BiTS.

Herr André Scheufeld – Er leitet den Fachbereich “Gamedesign” an der Mediadesign-FH in Düsseldorf.

Herr Tom Putzki – Ehemaliger Vorstandsvorsitzender G.A.M.E. Bundesverband der Entwickler von Computerspielen. Heute tätig bei ACONY Games, früher bei Phenomedia. Arbeitete unter anderem an Titeln wie Gothic.

Geleitet wird diese illustre Runde von Florian Kamolz, der sicher um einiges schlauer sein wird nach dem Talk. Ob in Euch ein potentieller Gamedesigner steckt, könnt Ihr selbst hrausfinden. Wir geben Euch alle Infos und fragen natürlich auch die Herren, wie Sie die Spielelandschaft heute sehen, ob es ein Imageproblem des Computerspielers gibt und vieles mehr. Um 0:00 Uhr geht es los.

Für alle Zuschauer von gibt es den Talk bereits um 18 Uhr.

Wiederholung vom 21.2.2007

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz