Ubisoft - Plant stereoskopisches 3D in allen Franchises

Leserbeitrag
3

In einem Interview mit der englischen Webseite mcvuk.com hat sich Rob Cooper, Marketing-Direktor bei der britischen Zweigstelle von Publisher Ubisoft, zu der Möglichkeit eines Supports von stereoskopischen 3D in den nächsten Blockbuster-Titel von Ubisoft einzusetzen. Laut ihm kann man sich bei Ubisoft gut vorstellen, die 3D-Technologie in einigen Blockbuster-Titeln zu integrieren.

”Ich glaube, dass Avatar uns einen kleinen Vorteil in Sachen Erfahrung damit gegeben hat, wie der Markt funktionieren wird. Wir arbeiten zur Zeit daran, die Möglichkeit anzubieten, jeden unserer kommenden Triple-A-Titel in stereoskopischen 3D zu spielen. Wir möchten sicher stellen, dass wir für all jene Kunden da sind, die ihre Wohnzimmer bereits mit 3D-fähigen TV-Geräten ausgestattet haben”, so äußerte sich Cooper im Interview.

Ubisoft hat schon bereits zwei 3D-Titel im Portofolio und zwar einmal das schon im Jahr 2009 veröffentlichte Spiel Avatar und Shaun White Snowboarding, das im Oktober 2010 erscheinen wird. Wenn die Aussagen von Rob Cooper stimmen werden, dann wird man in der Zukunft Assassin’s Creed, Driver, Ghost Recon, HAWX, Prince of Persia und Splinter Cell in stereoskopischen 3D spielen können.

 

Weitere Themen: 3d, Ubisoft

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz