Catalyst Treiber - Update verbessert 3D-Games und erlaubt Übertaktung

commander@giga

Mit Version 11.8 des Catalyst Grafiktreibers hat AMD am Wochenende ein Update für alle Radeonkarten veröffentlicht, mit dem sich die Taktrate der GPUs um einen frei wählbaren Multiplikator hochsetzen lässt. Auch in einigen 3D-Spielen sollen deutliche Verbesserungen erzielbar sein, OpenGL4.2 wird jedoch noch nicht unterstützt.

Catalyst Treiber - Update verbessert 3D-Games und erlaubt Übertaktung

Zuerst mal zu den Einschränkungen: ausser der noch nicht implementierten OpenGL4.2-Unterstützung gilt beispielsweise die Übertaktungsmöglichkeit nur für die Prozessoren der und die Verbesserungen beim 3D-Gaming betreffen nur die Spiele Crysis 2, Call of Duty Black Ops und Fear 2. Die in diesen Spielen mögliche Leistungssteigerung soll etwa 20% betragen, leider gilt die Angabe aber auch wieder nur für die 5000er und 6000er Radeon HD-Modelle.


Wer auf das OpenGL4.2 nicht mehr verzichten wolle könne ja die erst kürzlich veröffentlichte Preview-Version installiert lassen, empfiehlt AMD für die Übergangszeit, die immerhin auf “mehrere Monate” taxiert wird. Wer jedoch das morphologische Anti-Aliasing in den Settings aktiviert hat kann mit etwa 30% mehr Leistung rechnen, so AMD. Das gilt ausnahmsweise wohl mal für alle Radeon-HD-Karten. Die Kollegen von heise.de haben die Übertaktungsautomatik übrigens direkt mal ausgetestet und raten zum vorherigen Speichern offener Dokumente, da deren Testrechner zwischendurch abstürzte.

Für die Windows Versionen 7, Vista und XP liegen die Treiberdateien je in 32 und 64Bit-Versionen vor, was auch für die passenden Chipsatztreiber gilt. Linuxer können den Treiber ebenfalls in 32 und 64 Bit Versionen bekommen. Wer es selbst einmal versuchen möchte findet die Downloads bei unseren Kollegen von http://www.winload.de/treiber/download/ati-catalyst-treiberWinload.de.

Was meint ihr? War das ein grosser Wurf von AMD oder hätte man nicht lieber mit der Veröffentlichung warten sollen, bis die OpenGL-Unterstützung fertig ist? Oder lädst Du Dir solche Updates eh nur im Notfall herunter, wenn der PC mal spinnt? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare!

Weitere Infos zu Gamer-Hardware findet ihr in unserer Tech Section, für mehr Treiberinfos empfiehlt sich auch ein Blick in unsere Softwareecke.

Weitere Themen: 3d, Update, Treiber

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz