Der Tag in Droidland (Donnerstag 12.05.2011)

Daniel Kuhn
6

Ihr habt es vielleicht schon gelesen, wir bekommen ab heute redaktionelle Unterstützung von unserem geschätzten Kollegen Shu, den viele von euch vielleicht noch aus GIGA-Zeiten, oder von unserem Liveblog der Google I/O Keynote kennen. Er ist zwar bisher noch nicht der größte Android-Experte, aber wir werden ihn schon noch so weit kriegen, dass auch er bald ein Samsung Galaxy S II, HTC Sensation oder ein anderes Android-Smartphone seiner Wahl besitzt. Gebt uns nur ein bisschen Zeit. Währenddessen könnt ihr euch ja mit der Tageszusammenfassung vergnügen.

Software Meldungen

Google hatte mit dem Launch von Goggles einst das Ziel verkündet, mit der App irgendwann auch Pflanzen und Bäume erkennen zu können. Jetzt ist Google leider eine andere App zuvor gekommen und das auch noch für iOS. Schade.

Ein weiteres Feature von Android 3.1 hatten wir bisher übersehen und es wird alle Musikliebhaber freuen: Mit dem Update unterstützt Android nativ das FLAC-Format für Musikdateien. Wer Musik gerne Verlustfrei genießt, kann sich jetzt also ruhigen Gewissens ein Honeycomb Tablet zulegen.

Entwickler Meldungen

Alle Entwickler, die sich gerne ein sehr gelungenes Beispiel für eine sehr gut Programmierte Android App inklusive Nutzung der Fragments API ansehen möchten, können ab sofort den Quellcode der Google I/O App runterladen und sich inspirieren lassen.

Die Kollegen von Phandroid haben 10 Tipps für das UI-Design von Android Apps zusammengetragen. Das klingt alles sehr schön und wir hoffen, dass möglichst viele Entwickler diesen Beitrag lesen und beherzigen.

Hardware Meldungen

Sowohl das LG Optimus Pad als auch die Google I/O Version des Samsung Galaxy Tab 10.1 wurden gerootet. Während Samsung das Galaxy Tab in keinster Weise geschützt hat (es wurde ja auch an Entwickler verschenkt), bietet das Optimus Pad deutlich mehr Gegenwehr. Momentan sind 19 Schritte nötig. Hoffen wir mal, dass bis zum Verkaufsstart in Deutschland ein paar wegfallen.

Sony wird nicht nur das Walkman-Handy reanimieren, jetzt sind auch noch Fotos eines Cybershot-Smartphones aufgetaucht. Leider sind diese dermaßen verwackelt, dass man sich wünscht, sie wären mit einem Cybershot-Handy aufgenommen worden.

Sharp wird ein weiteres 3D-Smartphone auf den Markt bringen. Das Sharp Aquos SH-12C soll als Konkurrent für LG Optimus 3D und HTC EVO 3D fungieren. Immerhin kommt es ohne Disney-Branding.

Das Samsung Galaxy S II ist momentan ohne NFC-Funktion in Großbritannien und Österreich erhältlich. Wer auf diese Funktion nicht verzichten möchte, sollte etwas abwarten. Im Juni wird die NFC-Version im Vereinigten Königreich ausgeliefert.

Der Spielzeug-Hersteller Hasbro hat auf der Google I/O einen Roboter-Prototyp vorgestellt, der mit Hilfe eines Nexus S mit seiner Umwelt interagieren kann. Das ganze klingt eher mäßig spannend, wird aber durch das Video von Android Community zumindest sehr unterhaltsam. Ihr werdet verstehen, was ich meine, wenn ihr das Video gesehen habt. Schönen Feierabend.

Weitere Themen: HTC

Neue Artikel von GIGA ANDROID