Der Tag in Droidland (Donnerstag 28.07.2011)

von

Gestern ist die Tageszusammenfassung leider im dichten Verkehr der Newsmeldungen und anderer wichtiger Tätigkeiten stecken geblieben, aber heute hat sie es dank ausgefahrener Ellenbogen zum Glück gerade noch rechtzeitig geschafft und so könnt ihr euch wieder auf die thematische Resterampe freuen.

Software-Meldungen

Der Boot Manager ist ein neues Tool, mit dem beim Hochfahren des Gerätes aus bis zu 5 Custom ROMs gewählt werden kann. Leider funktioniert das Tool derzeit nur mit äußerst wenigen Geräten.

Wer bereits ein LG Optimus 3D oder HTC EVO 3D sein Eigen nennt, kann ein neues, experimentelles Feature des SPB Shell 3D-Launchers ausprobieren, mit dem eine stereoskopische Darstellung des Homescreens möglich ist.

Den beliebten Dolphin Browser gibt es jetzt auch als Beta-Version für Tablets. Er soll im Vergleich zum Stock-Honeycomb-Browser deutlich schneller und flüssiger sein.

Wer mit der SPC-Groovebox fleißig eigene Scenes erstellt hat und diese für so gut hält, dass er sie mit anderen Nutzern teilen möchte, kann sie nun auf der Mikrosonic-Webseite hochladen.

Das Kyocera Echo wird am 1. August mit Gingerbread versorgt. Es wird sicherlich ein oder zwei Nutzer geben, die sich darüber freuen – hoffen wir zumindest.

Der ein oder andere wird sich sicherlich auch über das letzte Angry Birds Update freuen, das 15 neue Levels bereithält.

Hardware-Meldungen

Bei

gibt es gerade das Hannspree HannsPad-Tablet mit Android 2.2 und Tegra 2-Chipsatz für günstige 200 Euro. Das Tablet ist zwar nicht gerade High-End und wir vermutlich auch kein Honeycomb-Update erhalten, da es aber identisch zu dem Viewsonic gTablet ist, könnte es vielleicht für experimentierfreudige ROM-Flasher interessant sein.

Das Viewsonic gTablet wird entgegen anderslautender Versprechen doch kein offizielles Honeycomb-Update erhalten. Das zumindest hat der Hersteller jetzt bekannt gegeben. Aber es gibt bei Android ja zum Glück nicht nur den offiziellen Weg.

Das 7 Zoll Tablet von Lenovo geistert inzwischen ziemlich regelmäßig durch die News-Sektionen verschiedener Technik-Seiten. Heute gibt es zu vermelden, dass das Tablet bei der FCC vorbeigeschaut hat. Mal sehen, wann Lenovo das Tablet endlich offiziell vorstellt.

Für Nvidias Tegra 2-Chipsatz gibt es jetzt auch MeeGo Treiber. Wir können also damit rechnen, dass der Strom der Tegra 2-Geräte so schnell nicht abreißen wird.

Auch wenn es andere News-Seiten gestern bereits berichtet haben, wollen wir es euch der Vollständigkeit halber nicht vorenthalten: Samsungs Konzeptentwurf eines Smartphones mit flexiblem Display, das Samsung Galaxy Skin. Sieht wirklich sehr schick aus – ob das Galaxy Q vielleicht damit in Verbindung stehen könnte? Wir werden es spätestens bei der IFA sehen.

Das Motorola Atrix ist hierzulande gerade erst auf den Markt gekommen und schon sind Bilder eines möglichen Nachfolgers aufgetaucht. Sieht soweit ja ganz schick aus, aber wir rechnen nicht damit, das Gerät dieses Jahr noch in die Finger zu bekommen.

Und der Rest

Samsung hat zu einem Event in den USA geladen, bei dem das TouchWiz-Update für die Galaxy Tab-Serie vorgestellt wird.

Außerdem haben einige amerikanische Kollegen ein kleines Teleskop erhalten, mit dem sie nach dem nächsten Galaxy S-Gerät Ausschau halten sollen.

Ex-Google-Chef Eric Schmidt wurde erneut beim Fremdgehen mit einem Blackberry erwischt. Wir sind gleichzeitig schockiert und amüsiert. Schamückiert, sozusagen.

Heute wird die IBM Selectric, eine der ersten und erfolgreichsten elektrischen Schreibmaschinen (zumindest in den USA) 50 Jahre alt. Wir zeigen aus diesem Anlass diesen höchst amüsanten Werbespot und fragen uns, wie man damals dieses Monstrum ständig mit sich rumschleppen konnte. In diesem Sinne, hebt euch mit eurem Laptop oder Tablet keinen Bruch und genießt den Feierabend.

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz