Gamescom 2011 - Creative präsentiert Soundblaster Tactic 3D Omega Wireless

Holger Blessenohl

Audiospezialist Creative hat auf der Gamescom ein neues Gaming-Headset vorgestellt, bei dem möglicherweise dem einen oder anderen hier das Wasser im Mund zusammenläuft. Warum es zu den Pawlowschen Reflexen kommen könnte, erklären wir nach dem Break.

Gamescom 2011 - Creative präsentiert Soundblaster Tactic 3D Omega Wireless

Der Soundblaster Tactic 3D Omega Wireless gehört in die Serie von Creative-Headsets, die auf dem 2.4 GHz-Band funken. Das Mikrofon ist abnehmbar, sodass sich das Headset auch im Handumdrehen in einen Kopfhörer verwandeln kann. Der echte Clou ist aber, dass der Soundblaster Tactic 3D Omega Wireless praktisch alle relevanten Gaming-Plattformen unterstützt: Egal ob PC, Xbox, PS3 oder Mac, das Creative-Headset liefert überall satten Soundblaster-Sound. Mehrere Gaming-Headsets für verschiedene Plattformen müssen also auch bei Hardcore-Gamern nicht mehr sein.

Für hohe Klangqualität soll der 50 mm Neodym-Magnet-Treiber mit einem Frequenzumfang von 20 Hz-20 kHz sorgen. Die Impedanz gibt Creative mit 32 Ohm an, die Empfindlichkeit liege bei 102 dB/mW. Die Audiodaten werden nicht komprimiert und sollen dennoch verzögerungs- und statikfrei zu hören sein. Als Mikrofon setzt Creative ein Kondensatormikrofon mit Geräuschunterdrückung ein. Der eine oder oder andere Gamer freut sich bestimmt auch darüber, dass die Ohrmuscheln des Headsets blau beleuchtet sind. Für ausreichende Transport-Robustheit sorgt ein Stahlkern.

Zu Preis und Markteinführung hat Creative noch keine Angaben gemacht. Bei ist der Kopfhörer aber bereits für rund 200 Euro vorbestellbar.

Was für Headsets nutzt ihr? Würdet Ihr das Soundblaster Tactic 3D Omega kaufen? Postet unten Euren Comment.

Weitere Themen: gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, 3d, creative

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz