GeForce GT 520 - Nvidias Grafikkarte für Einsteiger

commander@giga
4

Die preisgünstige GeForce GT 520 wird sich bald in vielen Komplettsystemen wiederfinden. Mit dieser Grafikkarte hat Nvidia einen Konkurrenten für die Radeon HD 6450 geschaffen, die auch preisbewusste Bastler interessieren könnte.

GeForce GT 520  - Nvidias Grafikkarte für Einsteiger

Nvidia verpasst der Einsteiger-Grafikkarte den Grafikprozessor GF119 mit 48 Shadereinheiten. 1.024 MB GDDR3-Grafikspeicher können von der GPU über ein 64-Bit breites Interace angesteuert werden. Dabei taktet die GPU mit 810MHz. 1.620MHz bringen die einzelnen Shadereinheiten auf.
Die geringe Leistung führt zu einem annehmlichen Energieverbrauch von 29Watt. Die Hersteller setzen bei der Verwendung der GT 520 auf ein schlankes Single-Slot oder Low-Profile-Design. Angeschlossen werden kann Nvidias GeForce GT 520 über Dual-Link-DVI, D-SUB oder HDMI.
Die neuesten Shooter wird sie nicht packen, die GeForce GT 520. Aber für Full-HD-Video-Fans ist sie solide genug ausgestattet, denn sie kommt wie ihre Highend-Kollegen, mit CUDA, PhysX, 3D Vision und einem Bitstream-Audio der HD-Tonformate daher.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz