Hitachi: Neues 4,5 Zoll 3D-Display vorgestellt

Daniel Kuhn
7

Wie ihr wisst, arbeiten wir gerade unter Hochdruck am Testbericht zum LG Optimus 3D und sind von dem 3D-Effekt tatsächlich einigermaßen begeistert. Aber auch andere Hersteller wie Sharp und Hitatchi fertigen 3D-Displays für Geräte wie das HTC EVO 3D und die Handheld-Spielekonsole Nintendo 3DS. Hitachi hat nun ein neues Display vorgestellt, dass die Technologie nochmals deutlich verbessert.

Hitachi: Neues 4,5 Zoll 3D-Display vorgestellt

Bisher hatte Hitatchi ein 3,1 Zoll 3D-Display im Angebot, das mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln aufwartet. Dieses setzte, wie auch die Konkurrenzprodukte auf eingebaute “Parallax-Barrieren”, die das Bild für das rechte und linke Auge trennen. Nachteil dieser Technologie: Der Betrachter muss gerade auf das Display gucken – von der Seite und bei Bewegungen des Gerätes kann der Effekt nicht wahrgenommen werden. Das neue Display setzt dagegen auf eine Linsen-basierte Technologie, die den 3D-Effekt deutlich verbessern soll.

Besonders reizvoll wird das vorgestellte Display aber durch die IPS-Technologie und die Auflösung von 1280 x 720 Pixeln bei einer Größe von 4,5 Zoll.

Was haltet ihr von 3D-Displays? Denkt ihr, dass diese Technologie eine Zukunft hat, oder bleiben die Geräte eine Randerscheinung? In den Kommentaren ist reichlich Platz für eure Meinung.

Weitere Themen: Zoll, 3d

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz