HTC EVO 3D: 3D-Superphone ab Juli auch in Europa

Frank Ritter
9

Schön, wenn man richtig liegt: Wie noch Freitag von uns prognostiziert, hat HTC soeben angekündigt, dass das 3D-Superphone EVO 3D ab Juli auch auf den europäischen Markt kommt. Damit hat das LG Optimus 3D einen ersten ernsthaften Konkurrenten in der alten Welt. Kamal von BestBoyz.de war bei der Produktvorstellung in Istanbul und hat bereits ein Hands-on von der EU-Version des Geräts drehen können.

HTC EVO 3D: 3D-Superphone ab Juli auch in Europa

Die neuen Fakten für alle, die schon wissen, worum es geht: Das EVO 3D kommt ab Juli und wird, wie auch das HTC Sensation, zunächst vier Wochen exklusiv bei Vodafone erhältlich sein, danach kommt es in den freien Handel. Der Preis des Geräts liegt bei einer recht happigen UVP von 699,- Euro. Auf unserem Kontinent kommt das Gerät mit HSPA+- statt 4G-Unterstützung und funkt natürlich im GSM-Standard. Ansonsten sind die US- und die europäische Version bis auf winzige kosmetische Variationen identisch.

Im folgenden das Video, das Kamal für BestBoyz.de erstellt hat:

Bei HTCinside.de gibt es ein weiteres Hands-on und jede Menge Bilder von dem Gerät.

Technisch ist das HTC EVO 3D nicht allzu weit vom HTC Sensation entfernt:

  • Android “Gingerbread” 2.3.4 mit HTC Sense 3.0
  • Maße: 126 mm x 65 mm x 12 mm
  • Gewicht: 170 g
  • 4,3-Zoll qHD-Screen, SLCD mit 3D
  • Qualcomm MSM8260 Dual-Core Prozessor mit jeweils 1,2 GHz
  • 1 GB RAM
  • HSPA+ für bis zu 14,4 MBit/s
  • 1730 mAh-Akku
  • 2×5-MP-Kamera für 2D/3D, 3D-Fotos nur in 2 MP möglich
  • 1,3-Frontkamera
  • 720p HD Videoaufnahme in 2D und 3D
  • 1080p-HDMI per MHL über den MicroUSB-Anschluss
  • DLNA-Streaming zum TV-Gerät

Mit den gegebenen Daten ist das HTC EVO 3D ein direkter Konkurrent für das in Kürze erscheinende LG Optimus 3D. Wir versuchen natürlich, zeitnah an Testgeräte für beide Modelle zu kommen. Unsere Fragen an euch: Lohnt sich das “kleine” Update gegenüber dem HTC Sensation (3D-Screen, 1 GB Ram, klobigeres Äußeres), um auf das HTC EVO 3D zu warten? Sind “brillenlose” 3D-Bildschirme eine Zukunftstechnologie für die Darstellung auf mobilen Geräten oder nutzloses Gimmick, an dem man sich viel zu schnell sattgesehen hat? Lasst uns eure Meinung wissen – in den Kommentaren.

Richtigstellung: In einer ursprünglichen Version dieses Artikels stand als Releasetermin August. Richtig ist: Das HTC EVO 3D wird bereits im Juli in Europa veröffentlicht. Wir bedauern den Irrtum und bedanken uns bei unserem Leser Cattivo_lascivo für den Hinweis.

Weitere Themen: 3d, HTC

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz