Iron Wars – Kostenloses 3D-Actionspiel

von

Dieses Spiel ist klasse geeignet für die Mittagspause. Einfach mal das Handy zücken und den Blechhintern der gegnerischen Roboter glühen lassen. Viele verschiedene Waffen und Extras machen die Altmetall-Produktion durchaus unterhaltsam. Mit 40 MB ist das Spiel auch noch recht kompakt ausgefallen.

Es gibt sicher viele unter euch, die Multiplayer-Shooter wie Unreal Tournament oder Counter Strike mögen. Ich persönlich bin eher ein Einzelgänger. Hin und wieder zieht es mich aber doch ins Gefecht gegen menschliche Spieler. Deshalb rief das Game Iron Wars in mir auch große Vorfreude auf. Denn das ist ein Spiel in waschechter Unreal Tournament-Tradition. Zwar spielt man hier nicht in der Ego-Perspektive, sondern in einer isometrischen Draufsicht, welche aber nichts  am eigentlichen Geschehen ändert.

Man steuert keinen Menschen, Blechkameraden in Form von kleinen, rollenden Robotern gehen hier aufeinander los. Grafisch ist das Spiel äußerst hübsch in Szene gesetzt. Die Details wissen zu gefallen, die Explosionen können sich ebenfalls sehen lassen. Etwas spärlich fielen dann die Animationen der Roboter aus, was aber eher an ihrem Wesen, als am Spiel selbst liegt. Man kann die Maschinen als eine Art Mini-Panzer beschreiben.

Vor dem eigentlichen Spielstart legt man das Aussehen seiner Blechbüchse fest und wählt einen Namen aus. Soviel also dann zur Personalisierung aber hier geht's schließlich auch ums Ballern. Ein Tutorial führt euch in 4 Teilen dann in die verschiedenen Spielmodi ein. Da hätten wir Deathmatch, also klassisches Jeder gegen Jeden, Team- Deathmatch, in dem wir von (eher weniger intelligenten) Computer-Spielern unterstützt werden und Domination.

Im Domination-Modus spielt man auch im Team und muss Wegpunkte erobern und diese möglichst lange halten, um Punkte zu ernten. Das Team, welches zuerst die benötigten Punkte hat gewinnt. Es gibt jede Menge verschiedene Waffen, wie Schrotflinten, Maschinengewehre, Raketenwerfer und Minenwerfer. Auch Extras in Form von Schilden oder Schadensverstärkung und die obligatorische Heilung peppen das Geschehen auf. Schnell und actionreich ist dieses Spiel.

Der Multiplayer funktioniert sogar plattformübergreifend gegen Windows-PCs und Apple-Produkte. Jedoch NUR über WLAN, was wirklich sehr schade ist. Eventuell wird hier ein Update für eine Änderung sorgen. Denn trotz der recht dummen Mitspieler-KI (die Gegner-KI lässt sich einstellen) gefiel mir das Spiel. Auf meinem Optimus Speed P990 traten sehr selten minimale Ruckler auf. Die PC und Apple-Versionen findet ihr auf der Herstellerseite. Die Screens stammen aus dem Market, auf dem Gerät sieht das Spiel etwas schicker aus.

Download Iron Wars (Android Market)

iron wars qr code

Weitere Themen: 3d


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz