HTC HD2: Android 4.1 Jelly Bean Portierung in Arbeit

Robert Weber
4

Eigentlich sollte uns ein altes Windows Mobile 6.5-Smartphone nicht interessieren, doch beim HTC HD2 machen wir natürlich eine Ausnahme. Warum? Weil es eigentlich kein Betriebssystem gibt, das nicht auf das HD2 portiert wurde, unter anderem auch verschiedene Android OS-Versionen. Und jetzt ist auch Jelly Bean in Arbeit!

HTC HD2: Android 4.1 Jelly Bean Portierung in Arbeit

Custom ROMs gibt es mittlerweile ja wie Sand am Meer, denn so bekommt man die neuste Android OS-Version oft lange vor dem offiziellen Update des Herstellers. Und ältere Android OS-Geräte, die kein offizielles Update mehr erhalten sollen, können auf diesem Wege auf dem neusten Stand gehalten werden. Doch wie sieht es mit Android-Portierungen für Nicht-Android-Geräte? Da gibt es einige, doch das HTC HD2 ist auf diesem Gebiet ganz klar einzigartig!

Eigentlich gibt es kaum ein mobiles Betriebssystem, welches noch nicht auf das HD2 portiert wurde. Von Android 2.2 Froyo über 2.3 Gingerbread und 4.0 Ice Cream Sandwich bis hin zu Windows Phone 7 und ganz vielen anderen wurde kaum eins ausgelassen. Und nun ist Android 4.1 Jelly Bean an der Reihe.

Das HTC HD2 gehört zu den ersten Smartphones, die mit einem 1 GHz Single-Core Prozessor ausgestattet waren, und zwar mit dem Qualcomm Snapdragon QSD8250. Hinzu kommen noch 448 MB RAM, 512 MB ROM und ein 4,3 Zoll großes WVGA-Display. Diese “alte” Hardware hindert die Entwickler aber nicht daran, für das HD2 gut laufende Android-ROMs zu entwickeln.

Das neuste Jelly Bean-Projekt befindet sich aber noch in der Pre-Alpha-Phase und ist deshalb sicherlich noch nicht alltagstauglich. Ich bin mir aber sicher, dass wird bald auch stabile Android 4.1-ROMs sehen werden. Falls ihr irgendwo noch ein HD2 rumliegen habt, könnt ihr es ruhig mal rauskramen und mit der neusten Android OS-Version ausstatten!

Quelle: xda-developers.com via phandroid.com

Weitere Themen: Android, HTC

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz