HTC Vivid wurde bereits getestet

|
|

Gestern haben das neue Android Flaggschiff von HTC gesehen, denn in New York wurde das HTC Rezound offiziell vorgestellt. Doch es gibt auch noch andere sehr gute Smartphones, die HTC nicht so ganz laut präsentiert hat und eins davon ist das HTC Vivid.

HTC Vivid wurde bereits getestet

Das HTC Vivid kursierte zuerst unter dem Namen HTC Holiday durch die Weiten des Internets. Danach wurde es still und heimlich in Korea unter dem Namen HTC Raider vorgestellt. Und nun kennen wir es als HTC Vivid, denn unter diesem Namen wird es in den USA verkauft, genauer gesagt beim US-Provider Sprint.

Doch was kann das Vivid, was andere Smartphones nicht können? Es hat zum Beispiel ein 4,5 Zoll großes IPS-Display, das mit 540 x 960 Pixeln (qHD) auflöst. Des Weiteren hat es einen Qualcomm Snapdragon MSM8x60 Prozessor, der mit je 1,2 GHz pro Kern taktet, 1 GB an Arbeitsspeicher, 16 GB an internem Speicher, eine 8 Megapixel Kamera, eine Frontkamera und einen 1620 mAh Akku.

Auf der Rückseite befindet sich ein Akkudeckel aus Metall, der so ähnlich geöffnet wird, wie es schon beim HTC Desire Z der Fall war. Insgesamt sieht das Teil gut aus und ich würde es begrüßen, wenn wir es auch hier in Deutschland sehen würden. Über solche Pläne ist mir aber bisher nichts bekannt. Auf der Software-Seite haben wir übrigens Android 2.3 Gingerbread und HTC Sense 3.0. Schaut euch das folgende Video an und sagt mir eure Meinung zum Vivid.

Weitere Themen: HTC Vivid


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz