HTC One in den USA auf Platz 3 hinter Galaxy S4 und iPhone 5

Michael Maier
8

Es geht aufwärts mit HTC, zumindest hat es ganz den Anschein. Mit dem HTC One hat man endlich wieder einen Verkaufs-Hit, wenn auch (noch?) keinen so großen wie das S4 oder das iPhone 5.

HTC One in den USA auf Platz 3 hinter Galaxy S4 und iPhone 5

Wie Analyst  William Power verlauten lässt, hat sich das HTC One in den USA, was Smartphone-Verkaufszahlen angeht, auf Platz 3 hinter dem Samsung Galaxy S4 und dem Apple iPhone 5 niedergelassen. Das ist doch wirklich keine schlechte Position für einen Hersteller, der jetzt schon eine ganze Weile wirtschaftlich mit sich am Hadern ist. Es scheint aufwärts zu gehen und das ist HTC auch zu wünschen – das „One“ ist ein tolles Smartphone, eines der besten aktuell erhältlichen.

Mit dem kommenden HTC One mini könnte der Hersteller seinen aktuellen Erfolg weiter ausbauen und wird uns zukünftig hoffentlich noch mit dem ein oder anderen tollen Gerät erfreuen. Es dürfte auch ruhig mal wieder ein Tablet dabei sein, fällt mir gerade so ein. Schon mit dem Flyer hatte HTC vor einer Weile einen mehr als nur brauchbaren Flach-PC im Sortiment, allerdings blieb der erwartete Erfolg des Gerätes wohl aus. Zumindest legte man den Fokus erst einmal auf Smartphones, aber vielleicht ändert sich das ja auch wieder.

Damit das HTC One auch weiterhin ein Erfolg bleibt, müsste der Hersteller jetzt so langsam das Android 4.2.2 Update für das Smartphone bereitstellen, aber hier scheint es Verzögerungen zu geben. Noch in diesem Monat soll es erscheinen (es war auch schon mal die Rede von Mitte Juni), allerdings könnte es noch technische Probleme geben, weswegen das Update aktuell noch zurückgehalten wird.

Daraufhin scheint zumindest ein Tweet von HTC UK zu deuten, aber noch ist der Juni ja nicht rum und ich denke, HTC wird alles daran setzen, dass das Update möglichst bald ausgerollt wird.

Quelle: Pocketnow.com

Weitere Themen: HTC

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });