Wenn Hardware zu teuer wird: HTC One Max ohne Max-Prozessor

Die bisherige Gerüchteküche köchelte vorsichtig vor sich hin und tippte darauf, dass das HTC One Max ein Gerät werden wird, welches gleichauf mit dem Samsung Note 3 stehen könne, zumindest von der Leistung her. Da das Note 3 den technischen Höhepunkt der Mobiltechnologie makieren soll, wäre es verständlich, dass HTC genau auf der selben Stirnhöhe um den Markt der mobilen Geräte kämpfen möchte.

Wenn Hardware zu teuer wird: HTC One Max ohne Max-Prozessor

 

 

Die chinesische Webseite bestätigte in Leak-Bildern bereits, dass das HTC One Max einen Fingerabdruck-Sensor haben soll und damit ein weiteres Sicherheitsfeature besitzt, welches aktuell durch das iPhone gehyped wird. Aber so ein Sensor hat auch seinen Preis und der @evleaks-Twitter-Account schreibt, dass sich das auf die gesamten Produktionskosten auswirkt. Deswegen soll kein Snapdragon 800-SoC verbaut sein, ein Quadcore auf einer Taktrate von 2.3 GHz, sondern ein Snapdragon S4 Pro, ein günstigerer Quadcore mit 1.7GHz Taktrate pro Prozessor. Das ist ein weiteres Gerücht, welches in das Konzept des HTC One Max passt und die Authentizität des Geräts, welches sich anscheinend noch immer in Entwicklung befindet, bestätigt.

Bildergalerie HTC One Max Leak 2

Bis das riesige, 5,9 Zoll große Gerät im Handel ist, werden zwar noch einige Wochen vergehen, aber wie bei allen Geräten muss sich erst zeigen, wie gut der Snapdragon S4 am Ende gegen seine Kontrahenten performt und wo der Preis im Vergleich der Leistung stehen wird. Bisher wurde das HTC One Max noch nicht angekündigt, ist also bisher nicht offiziell bestätigt – obwohl bereits einige Bilder von dem Gerät vorhanden sind.

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz