HTC One: Dual-Membran-Mikrofon für bessere Audioaufnahmen

Steffen Pochanke
5

Beim HTC One hat man sehr viel Wert auf die Audioqualität gelegt, sowohl beim Abspielen, wie auch beim Aufnehmen. So wird das One mit zwei Front-Lautsprechern geliefert, die echten Stereo-Sound liefern sollen. Dazu kommen noch Beats Audio und HDR Sound-Aufnahme.

HTC One: Dual-Membran-Mikrofon für bessere Audioaufnahmen

Jetzt hat HTC sich etwas detaillierter zu der HDR Audioaufnahme geäußert. Dank den beiden eingebauten Dual-Membran-Mikrofonen sollen verzerrungsfreie Tonaufnahmen möglich sein. Als Beispiele nannte HTC eine qualitativ überdurchschnittliche Tonqualität bei der Videoaufnahme des “Konzert des Jahres” oder bei der Aufnahme des Lehrervortags aus der letzten Reihe des Klassenzimmers heraus.

Smartphones eignen sich für die oben genannten Aufgaben wirklich schlecht. Für mehr als Telefonieren und eine kurze Audionotiz sind die Mikrofone in den heutigen Alleskönnern kaum zu gebrauchen.

Normalerweise werden Mikrofone mit einfacher Membran verbaut, deren Aufnahmequalität sehr limitiert sei. Bei HTC habe man sich darauf konzentriert, Mikrofone zu verwenden, die gleichzeitig sehr empfindlich seien und trotzdem Töne in großer Lautstärke aufnehmen können.

Im Konzertbeispiel versagten Einfachmembranmikrofone, da durch die hohe Lautstärke Ton nicht sauber oder überhaupt nicht (wenn das Audio-System das Mikrofon aufgrund des hohen Schalldrucks abschaltet) aufgenommen werde. Sei das Mikrofon wiederum weniger empfindlich, so werden die Aufnahmen bei geringer Lautstärke qualitativ minderwertig.

Die Lösung bringen laut HTC die Dual-Membran-Mikrofone. Jede der beiden Membranen erfülle einen Zweck: eine soll auf hohe Empfindlichkeit und die andere auf hohen Schalldruck spezialisiert sein. Beide Signale werden dann zusammengeführt, sodass als Ergebnis eine Aufnahme mit viel weniger Hintergrundrauschen entstehen soll.

Quellen: HTC, Androidcommunity

Weitere Themen: HTC

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });