HTC One: Kamera hat ISO Bug

Dass die Kamera vom HTC One nicht ganz richtig laufen kann, war uns schon klar. Nun haben die Jungs von Techstage einen Fehler entdeckt, den man so noch nicht gefunden hat. Die ISO-Werte werden nicht ordentlich gewählt, bisher sehen damit alle gemachten Labor-Tests natürlich eher negativ aus. Da ist noch Platz nach oben.

HTC One: Kamera hat ISO Bug

HTC hat einen großen Schritt gewagt und die Pixelanzahl der Kamera verringert. Dafür bekommen die verfügbaren Bildpunkte mehr Licht auf die Pixel und können damit in dunkleren Umgebungen bessere Fotos machen. 4 Ultrapixel reichen zudem völlig aus um gute und große Fotos zu schießen.

Aber was genau ist der Fehler?

Jede Kamera Software stellt dabei die ISO, also die Lichtempfindlichkeit, automatisch ein. Beim HTC One konnte man dies ebenfalls einstellen, bei einigen meiner kommenden Vergleichsfotos aus Köln, habe ich diese Einstellung gesucht und auch auf der automatischen Einstellung vorgefunden.

HTC One Kamera

Was mich damals schon wunderte, die Liveansicht veränderte sich nicht. Beim Sony Xperia Z wird das Livebild entsprechend der ISO heller oder dunkler dargestellt. beim HTC One war dies nicht der Fall.  hat zudem mal genauer hingesehen und den Fehler gefunden.

Wer die ISO Zahl händisch nach oben regelt, setzt damit nur die höchste ISO-Zahl fest. Wer die Kamera also auf ISO-1600 einstellt, kann trotzdem nur auf ISO-100 kommen. Händische Anpassungen sind damit Fehlerbehaftet.

HTC wurde über den Bug schon informiert und wird im kommenden Softwareupdate einen Bugfix einbauen.

 

Quelle: techstage

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: HTC

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz