HTC One: Lieferschwierigkeiten scheinbar behoben

Das HTC One hatte in der Vergangenheit immer wieder mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen. Wenn man Focus Taiwan glauben schenken darf, hat sich dieses Problem schon mal gelegt. HTC hat massig Materialien eingekauft und bereitet sich auf den Kampf gegen das Samsung Galaxy S4 vor.

Für welches der beiden Geräte man sich nun entscheidet oder ob man komplett zum Glas-Riesen Sony Xperia Z wechselst, muss jeder für sich selbst entscheiden. Schade, wenn Lieferschwierigkeiten einem die Entscheidung schwerer machen oder zwingen, sich für das “geringere Übel” zu entscheiden. Zu oft wurden wir in den letzten Wochen mit den Worten “Wenn das HTC One bis Mitte Mai nicht da ist, nehme ich das S4″ über Kaufentscheidungen mehr oder weniger freiwillig “informiert”.

HTC hat das One früh genug vorgestellt und auch massig Geld für (hoffentlich) ordentliche Werbung in die Hand genommen. An einem schlechten Gerät wird es dieses Mal nicht liegen können, nur die Lieferschwierigkeiten muss HTC im Auge behalten. Da sich einige Börsenwerte schon wieder nach oben korrigiert haben, scheint es jedoch besser zu laufen, als im ersten Quartal 2013. Werdet ihr auf das HTC One warten oder zum Samsung Galaxy S4 greifen?

 

via via

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: HTC

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz