HTC stellt das Sensation XL vor

von

Auf der heutigen Pressekonferenz in London haben wir das neuste Sensation-Modell aus dem Hause HTC gesehen, nämlich das HTC Sensation XL mit der neuen Beats Audio-Technologie von Dr. Dre. Und ich sage euch was es kann und was es nicht kann.

HTC stellt das Sensation XL vor

Das HTC Sensation XL kommt in einem weißen Gehäuse mit einer Rückseite aus Aluminium daher und soll das neue Multimedia Superphone von HTC werden. Ob es das schafft, wage ich zu bezweifeln, denn die Hardware ist nicht unbedingt die neuste, aber schaut selbst.

Das HTC Sensation XL hat folgende Spezifikationen:

  • Prozessor: Qualcomm MSM 8255, 1,5 GHz
  • RAM: 768 MB
  • ROM: 16 GB
  • Display: 4,7 Zoll Super LCD, WVGA Auflösung (480 x 800 Pixel)
  • Gehäuse: Aluminium Unibody Design
  • Maße: 132,5 x 70,7 x 9,9 mm
  • Gewicht: 162,5 Gramm (mit Akku)
  • Kamera: 8 Megapixel mit 720p HD Videoaufnahme und Stereo Audioaufnahme, doppelter LED Blitz
  • Akku: 1600 mAh
  • Android 2.3 Gingerbread mit HTC Sense 3.5
  • Besonderheit: Beats Audio mit Beats Headset
  • Verfügbarkeit: Anfang November
  • Preis: 619 Euro UVP

Mich persönlich stört die für so ein großes Display eine so niedrige Auflösung. Obwohl das Bild auf den ersten Blick ganz gut aussieht und diejenigen, die nicht wissen wie niedrig die Auflösung ist, gar nichts merken werden, konnte ich beim genaueren Hinsehen schon „die Pixel zählen“. Ansonsten hätte das 4,7 Zoll große Super LCD Display wirklich potenzial und Multimedia-Freunde würden auf ihre Kosten kommen.

Die zweite Sache, die mich stört, ist der Preis. Zwar ist der 1,5 GHz Single-Core Prozessor und die 768 MB RAM nicht mehr ganz zeitgemäß, doch reicht diese Konfiguration für die meisten Aufgaben völlig aus. Jedoch ist der Preis von 619 Euro bei dieser Hardware meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt, denn das HTC Sensation XE gibt es mit deutlich besserer Hardware und der Beats Audio-Technologie für weniger Geld.

Trotzdem ist das Sensation XL ein gutes Multimedia Smartphone, das vor allem durch Beats Audio in Kombination mit dem Beats Audio Headset überzeugt. Die Verarbeitung ist HTC ebenfalls klasse gelungen und es kommen ausschließlich hochwertige Materialien zum Einsatz. Android 2.3.5 Gingerbread und HTC Sense 3.5 runden die Sache dann noch ab. Letztendlich muss jeder für sich selbst entscheiden, ob ihm das Sensation XL ausreicht, denn der Preis wird sicherlich nicht lange bei 619 Euro liegen, wenn irgendein Händler sich überhaupt trauen wird es für die unverbindliche Preisempfehlung anzubieten. Was sagt ihr dazu?

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

HTC Sensation

  • von Shu On Kwok

    Na gut, das HTC Runnymede wird nicht das erste Smartphone mit Beats by Dr. Dre Audioqulität sein, denn HTC hat soeben das Sensation XE vorgestellt. Das neue Android-Smartphone kommt mit der bewährten HTC Sensation Technik aber vom Kooperationspartner Beats by...

Weitere Themen: HTC Sensation XL, HTC


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz