Vscreens: Medien-Streaming war noch nie einfacher

Robert Weber
8

Kennt ihr auch die verschiedensten DLNA-Lösungen, mit denen man seine Videos und Bilder auf einen Fernseher übertragen kann? Oft sind diese Lösungen aber umständlich und deshalb möchte ich euch zeigen wie es auch einfacher gehen kann.

Vscreens: Medien-Streaming war noch nie einfacher

Um die DLNA-Funktion meines HTC Sensation nutzen zu können, muss ich entweder einen DLNA-fähigen Fernseher zu Hause haben, oder ich kaufe mir den HTC Media Link, der auch noch mal ca. 100 Euro kostet. Doch Sony Ericsson hat für euch jetzt eine viel einfachere Lösung parat.

Das ganze nennt sich Vscreens und setzt sich aus der Webseite vscreens.com und der Vscreens App zusammen. Und wie funktioniert der Spaß? Ganz einfach. Wir öffnen auf unserem PC, Notebook, Tablet oder sogar Smartphone (Ja, ich habe es sogar auf einem Smartphone getestet) die Webseite vscreens.com. Auf Android Smartphone oder Tablet starten wir anschließend die Vscreens App, die wir natürlich vorher installiert haben. Und nun? Schauen wir weiter.

Auf vscreens.com befindet sich ein QR-Code und die App startet mit einem Barcode Scanner. Mit der Vscreens App scannt ihr also den QR-Code, der sich auf der Webseite befindet, und eine Verbindung zwischen der Webseite und dem Smartphone wird hergestellt.

Nun habt ihr die Möglichkeit in der App Bilder oder Videos, die sich auf dem Smartphone befinden, auszuwählen und diese dann auf die Webseite zu übertragen. Bilder werden sehr schnell gestreamt, Videos benötigen dagegen etwas länger. Es funktioniert jedoch einwandfrei, sogar der Ton wird übertragen.

Das beste ist auch, dass das Gerät, auf dem die Webseite aufgerufen wird und das Android Gerät, sich nicht zwingend im gleichen Netzwerk befinden müssen. Vorteilhaft ist es aber auf jeden Fall, sonst dauert die Geschichte mit den Videos viel zu lange.

Wie findet ihr die App?

Download Vscreens: Market | AppBrain

Weitere Themen: HTC

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz