HTC U11 Plus: Randloses Smartphone soll iPhone X Konkurrenz machen

Peter Hryciuk
1

Smartphones mit randlosem Display liegen im Trend und mit dem HTC U11 Plus will das taiwanische Unternehmen der Konkurrenz wohl zeigen, dass dicke Displayränder nicht mehr Teil der Firmenphilosophie sind. Das hat HTC vor.

HTC U11 Plus: Randloses Smartphone soll iPhone X Konkurrenz machen

HTC U11 Plus mit randlosem 6-Zoll-Display

Alle großen Hersteller bauen Smartphones, die mit einem besonders schmalen Rahmen um das Display ausgestattet sind – HTC nicht. Das zuletzt vorgestellte U11 konnte im Test und technisch zwar überzeugen, die Front sieht aber aus wie bei einem Smartphone von vor einigen Jahren. Doch das ändert sich wohl schon im November. Mit dem HTC U11 Plus wird ein neues Flaggschiff-Smartphone erscheinen, das mit einem fast randlosen Display ausgestattet ist. Dieses soll nicht nur eine Diagonale von 5,99 Zoll besitzen, sondern auch ein Seitenverhältnis von 18:9. Damit setzt HTC auf einen weiteren Trend, den Samsung und LG Mobile etabliert haben: große Smartphones mit kompakter und schmaler Bauform. So könnte das HTC U11 Plus auch eine Alternative zum iPhone X von Apple werden, das ebenfalls im November auf den Markt kommt.

Technisch soll das HTC U11 Plus dem normalen U11 gleichen. Die Auflösung des Displays würde sich durch das neue Seitenverhältnis mit 2.880 x 1.440 Pixeln aber ändern. Ansonsten gibt es den Snapdragon 835 als Prozessor, 4 oder 6 GB RAM und 64 und 128 GB internen Speicher, der per microSD-Karte erweitert werden kann. Das Smartphone soll wasserdicht sein, eine hervorragende 12-MP-Kamera und natürlich den berührungsempfindlichen Rahmen besitzen, der sich zusammendrücken lässt, um bestimmte Funktionen nutzen zu können. Was damit möglich ist, zeigen wir euch im Video zum HTC U11:

29.294
HTC U11 im Hands-On: Erster Eindruck zum Quetsch-Telefon
Top 10: Die aktuellen Smartphone-Bestseller in Deutschland

HTC U11 Plus in Wahrheit das Google Pixel 2 XL?

In den letzten Wochen war man sich eigentlich sicher, dass HTC nur das Pixel 2 baut und LG Mobile das Pixel 2 XL, da es dem LG V30 so stark ähnelt. Mit den neuen Gerüchten zum HTC U11 Plus könnte auch dieses Smartphone die Grundlage für das große Phablet sein – besonders da es den berührungsempfindlichen Rahmen besitzt. Vorgestellt werden soll das U11 Plus im November. Zu lange müssen wir auf das Smartphone also nicht warten.

Erst gestern hat Google die Übernahme des Pixel-Teams von HTC für 1,1 Milliarden US-Dollar verkündet. Schon da wurde angekündigt, dass HTC ein weiteres Flaggschiff-Smartphone plant. Vermutlich handelt es sich um das HTC U11 Plus. Was sagt ihr zu den neuen Informationen?

Quelle: frandroid via phonearena

Weitere Themen: HTC

Neue Artikel von GIGA ANDROID