HTC One S jetzt also doch mit Android 4.2.2? Irgendwie anstrengend

von

Was für ein unnötiges Hin und Her. Erst heißt es offiziell, dass HTC das One S nicht mit dem aktuellsten Android-Update auf die Version 4.2.2 versorgen wird, nun soll dies aber doch der Fall sein. Was denn jetzt?

HTC One S jetzt also doch mit Android 4.2.2? Irgendwie anstrengend

Das Internet ist natürlich eine Spielwiese für viele, die immer alles zu wissen scheinen, selbst wenn diese Information dann auch mal nicht stimmen. Gerüchte machen die Runde, die sich letzten Endes als unwahr beweisen, dazwischen sind aber natürlich auch immer wieder Informationen, die doch der Wahrheit entsprechen.

Der Twitter-Nutzer und Insider @LabTooFer (auch bekannt als Footballer), der immer mal wieder für sehr interessante und sich bewahrheitende Informationen verantwortlich ist, teilte vor Kurzem mit, dass das HTC One S nun doch mit Android 4.2.2 ausgestattet werden soll, was dem Gegenteil der offiziellen Aussage von HTC entspricht.

Allerdings soll es sich dabei bisher nur um die eine Variante des HTC One S handeln, die mit Qualcomms Snapdragon S4 ausgestattet (auch bekannt als HTC Ville). Die zweite Variante des HTC One S (das HTC VilleC2) ist mit dem Snapdragon S3 ausgestattet, hierzu gibt es bisher wohl noch keine Angaben zu dem Android 4.2.2-Update.

LLabTooFer

Wo wir schon beim HTC One S sind: Wir hatten damals einen Testbericht zu dem schicken Gerät gemacht, den ihr euch hier anschauen könnt:

via

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: HTC


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz