Leak verrät: Huawei P11 soll die beste Smartphone-Kamera der Welt erhalten

Simon Stich
6

Was erwartet uns beim Huawei P11? Der Nachfolger des Huawei P10 könnte mit einem ganz speziellen Kamera-Setup überzeugen, wenn sich die jetzt geleakten Bilder bewahrheiten. Im Gespräch ist eine Dreifach-Kamera mit 40 Megapixel.

Leak verrät: Huawei P11 soll die beste Smartphone-Kamera der Welt erhalten

Huawei P11: Mit drei Leica-Kameras zum Erfolg?

Das Huawei P10 kam im März 2017 mit einer doppelten Kamera auf der Rückseite auf den Markt. Die Kombination aus zweifachem Zoom, einer optischen Bildstabilisierung, 4K-Videoaufnahme sowie 12 MP / 20 MP bei Fotos könnte beim Nachfolger locker übertrumpft werden. Neuen Leaks von Evan Blass zufolge, der auch in der Vergangenheit mit seinen Einschätzungen oft richtig lag, plant Huawei schlicht Außergewöhnliches.

In unserem Hands-On des Huawei P10 kam das Smartphone gut weg:

3.661
Huawei P10 Plus im MWC-Hands-On

Mittlerweile ist das Flaggschiff von Huawei auch schon im Preis gefallen:

Ein Mitarbeiter der Marketing-Agentur von Huawei soll mehrere Flyer produziert haben, die von einer „PCE Series“ sprechen. Die Entwürfe sind mittlerweile schon wieder entfernt worden – zu brisant war der Inhalt. Es beginnt bei der Frontkamera, die angeblich Fotos in bis zu 24 MP erstellen soll. Das wäre teils doppelt so viel wie bei aktuellen Flaggschiffen. Auf der Rückseite des Huawei P11 wird es dann aber noch interessanter. Eine dreifache Kamera von Leica soll hier zum Einsatz kommen, die insgesamt bis zu 40 Megapixel schafft. Hinzu kommt noch ein fünffacher Hybid-Zoom sowie ein „Pro Night Mode“, bei dem die Sensoren gleich mal 100 Prozent mehr Licht einfangen sollen.

Hier gibt es die Bilder von Evan Blass bei Twitter:

Nicht nur die Hardware, sondern auch die Software soll gründlich aufpoliert werden. Es ist die Rede von einem „Pro AI Camera Assist“, der unter anderem den besten verfügbaren Modus automatisiert einstellt. Mittels künstlicher Intelligenz soll das fotografierte Objekt erkannt werden.

Mit Kameras kennt sich Huawei bestens aus, wie unser Kamera-Test des Huawei Mate 10 Pro in der Bilderstrecke eindrucksvoll zeigt:

Huawei Mate 10 Pro: Leica-Dual-Kamera ausprobiert – Fotos, Selfie und 4K-Video

Huawei P11: Nur ein Hype oder doch realistisch?

Bislang gibt es zum Thema nicht mehr als ein paar Designs der Marketing-Agentur von Huawei. So fernab der Realität scheinen die Spezifikationen aber gar nicht zu sein. Schon 2103 hatte Nokia mit dem Lumia 1020 ein Smartphone auf den Markt gebracht, das mit einer 41-MP-Kamera glänzen konnte. Bei den Leaks ist zudem unklar, ob es sich bei den 40 Megapixel um einen kombinierten Wert handelt. Kommen wirklich drei Leica-Kameras auf der Rückseite zum Einsatz, dann wären 40 Megapixel gar nicht mal so unrealistisch. Was denkt ihr?

Quelle: Evan Blass bei Twitter
Artikelbild zeigt Huawei P10

Weitere Themen: Huawei Mate 10 Pro, Huawei P, MWC 2017: Der Mobile World Congress in Barcelona, Huawei

Neue Artikel von GIGA ANDROID