Huawei P9 offiziell: High-End-Smartphone mit Dual-Kamera im Hands-On-Video

Rafael Thiel
6
57.031
Huawei P9 im Hands-On
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Das Huawei P9 wurde heute auf einer Pressekonferenz in London offiziell vorgestellt. Neben den erwarteten High-End-Spezifikationen weiß vor allem die von Leica stammende Dual-Kamera die Blicke auf sich zu ziehen. Ab Mitte April wird das schicke 5,2-Zoll-Smartphone erhältlich sein. Wir verraten alle Details zu Huaweis schickem Smartphone und gewähren im Hands-On-Video einen Bewegtbild-Blick auf das edle Gerät. 

Das Huawei P9 war in den vergangenen Monaten ein Stammgast in der Gerüchteküche und ließ sich im Vorfeld der heutigen Präsentation bereits einige Male blicken. Die Zusammenarbeit mit dem traditionsreichen Kamera- und Objektiv-Hersteller Leica  wurde bereits vor einigen Tagen von offizieller Seite bestätigt und stellt somit keine große Überraschung mehr dar. Unterm Strich schießt die Knipse Fotos mit 12 MP, wobei die zweite Linse zuvorderst Tiefen-Effekte ermöglicht, ähnlich wie das HTC One M8 seinerzeit. Allerdings verspricht Huawei auch, dass das Modul dadurch mehr Licht und Details aufzunehmen in der Lage ist. Einen optischen Bildstabilisator sucht man jedoch leider vergebens. Ob die Kooperation mit Leica, die der Hersteller bei der Präsentation nicht müde zu erwähnen wurde, am Ende Früchte trägt, bleibt abzuwarten.

huawei-p9-kamera

Davon abgesehen offeriert Huawei mit dem P9 solide High-End-Hardware im eleganten Metallkleid. Die Designsprache des Mate 8 wurde weitgehend übernommen. Allerdings ist das neue Flaggschiff-Smartphone natürlich mit seinem 5,2 Zoll in der Diagonale messenden Full HD-Display weitaus handlicher als das jüngste Top-Phablet von Huawei. Im Inneren werkelt ferner das hauseigene Kirin-955-SoC, das mit acht Rechenkernen und einer Taktrate von bis zu 2,5 GHz ausreichend Leistung bereithält. Der Arbeitsspeicher umfasst 3 GB, der Datenspeicher wartet mit 32 GB auf. Im Gehäuse verbirgt sich zudem ein 3.000 mAh großer Akku.

Huawei P9: Technische Spezifikationen im Überblick

Display 5,2 Zoll mit Full-HD-Auflösung und 2.5D-Glas
Prozessor HiSilicon Kirin 955 Octa-Core mit 4 x 2,5 GHz und 4 x 1,8 GHz
Arbeitsspeicher 3 GB
Interner Speicher 32 GB (erweiterbar um bis zu 128 GB)
Hauptkamera 12 MP (Leica Dual) mit f/2.2-Blende, Summarit-H 27 Millimeter Brennweite und Dual-LED
Frontkamera 8 MP mit f/2.4-Blende
Konnektivität Nano-SIM, Bluetooth 4.2 LE, USB Type-C, NFC, WLAN a/b/g/n/ac
Akku 3.000 mAh
Abmessungen & Gewicht 145 x 70,9 x 6,95 Millimeter, 144 Gramm
Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow mit EMUI 4.1
Sonstiges Fingerprint 2.0
Farben Titanium Grey, Mystic Silver

Huawei P9 und P9 Plus: Die Unterschiede

Im Vergleich zum Huawei P9 Plus, das ebenfalls in London vorgestellt wurde, muss das reguläre P9 aber auf einige interessante Ausstattungsmerkmale verzichten. Es gibt weniger RAM und internen Speicher, darüber hinaus kann das P9 außerdem nicht mit Press Touch aufwarten – einer Technik, die an Apples 3D Touch erinnert und erkennen kann, wie stark aufs Display gedrückt wird. Ein Infrarot-Sensor und Stereo-Lautsprecher fehlen dem Huawei P9 ebenso. Die Frontkamera ist zudem etwas schlechter und bietet lediglich eine f/2.2-Blende, während das P9 Plus mit f/1.9 aufwarten kann. Zu guter Letzt besitzt das reguläre P9 kein Super-AMOLED-Display.

huawei-p9-finish

Huawei P9: Hands-On-Bilder

Bildergalerie Huawei P9 Hands-On-Bilder

 

Huawei P9: Preis und Verfügbarkeit

Das Huawei P9 wird ab Mitte April erhältlich sein. Zum Marktstart stehen die Farben Grau und Silber zur Verfügung, die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 569 Euro.

Neue Artikel von GIGA ANDROID