T-Mobile: iPhone 3G ab 1 Euro (Update)

Leserbeitrag

(Holger) Vor ziemlich genau einer Woche hatte Steve Jobs das iPhone 3G in San Francisco vorgestellt. Nachdem in den USA und Großbritannien die Tarife zum Telefon bekanntgegeben wurden, gab es am vergangenen Wochenende erste Aussagen zu den Preisen des deutschen Exklusivanbieters T-Mobile.

T-Mobile: iPhone 3G ab 1 Euro (Update)

Wie Philipp Humm, T-Mobile-Chef in Deutschland, gegenüber der Welt sagte, soll das Gerät hierzulande mit Vertragsabschluss ab einem Euro verfügbar sein. Dies gilt aber nur für denjenigen, der sich für den teuersten Tarif entscheidet. Dieser kostet monatlich 89 Euro und beinhaltet 1.000 Freiminuten, 300 SMS und eine Datenflatrate. Wer sich für den kleinsten Tarif für 29 Euro monatlich entscheidet muss 169 Euro für das neue iPhone hinblättern. Um welche Variante des iPhones 3G es sich bei den von Humm genannten Preisen handelt, geht aus dem Interview nicht hervor.

Die Tarife an sich sollen laut Welt Online nicht angetastet werden und vom noch aktuellen Angebot übernommen werden.

Update:
Die offiziellen Tarife hat T-Mobile nun in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Je nach gewähltem Tarif, die zwischen 29 und 89 Euro pro Monat kosten, kann man das iPhone 3G mit 8 GByte für 169,95 bis 1 Euro bekommen. Die 16-GByte-Variante schlägt für 19,95 bis 249,95 Euro zu Buche.

Weitere Themen: 3g, Update, iPhone, telekom

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz