Wie Kawasaki 36 Stunden aus seinem iPhone holt

von

Guy Kawasaki, einer der ersten Apple-Mitarbeiter und Mann hinter der Website Truemors und dem RSS-Aggregator Alltop, erklärt in seinem Blog “How to Change the World”, wie er aus seinem iPhone 3G immerhin über 36 Stunden Batterielaufzeit herausholt – wenn auch hauptsächlich im Standby-Modus.

Kawasaki schaltet den WLAN-Empfang und Push aus, lässt sein Handy nur jede Stunde E-Mails abrufen und schaltet Bluetooth, den 3G-Empfang und die Ortsbestimmung aus. MobileMe lässt er seine Bookmarks, Exchange die restlichen Daten wie seine 9000 Adressbuch-Einträge abgleichen. Die Screenshots in seinem Blog belegen, dass das Handy 37 Stunden lief. Davon war es 5 Stunden und 11 Minuten aktiv. Allerdings hat Kawasaki auch nur drei Minuten telefoniert – sein iPhone sei für ihn eher ein Computer, mit dem man auch telefonieren kann als ein Telefon mit E-Mail- und Browser-Funktionen.

Bild: Hyku, “Guy Kawasaki – Gnomedex 07″. Some rights reserved. Flickr

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPhone


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz