Wie schnell ist das iPhone 4? In einem Benchmarktest hat MacRumors das Apple-Handy gegen das iPhone 3GS und das iPad antreten lassen. Das Ergebnis: Das iPhone 4 ist rund 31 Prozent schneller als sein Vorgänger, aber langsamer als das iPad.

Ein Grund für den Geschwindigkeitsvorteil gegenüber dem iPhone 3GS ist der integrierte 1 Gigahertz ARM Cortex A8-Prozessor von Samsung. Sowohl auf dem iPhone 4 als auch auf dem 3GS hat MacRumors für den Test iOS 4 installiert.

Beim direkten Vergleich mit dem iPad haben sich abweichende Resultate ergeben, so dass MacRumors nur pauschal sagen kann, dass das iPad schneller ist als das iPhone 4. Bemerkenswert ist das Ergebnis dennoch, da in beiden der gleiche Prozessor arbeitet, das iPhone 4 sogar über doppelt so viel Arbeitsspeicher verfügt.

* gesponsorter Link