Nach Jailbreak möglich: HD-Videoaufnahme mit iPhone 3GS

Florian Matthey
14

Das iPhone 3GS ist zu mehr fähig, als Apple ihm zugesteht. Nach einem Jailbreak lassen sich Einstellungsdateien auf dem Vorgänger des iPhone 4 installieren, mit deren Hilfe das Gerät Videos wie sein Nachfolger in der HD-Auflösung 720p aufzeichnen kann.

Die Software kann sogar darüber hinausgehen und die Kamera Videos mit bis zu 1080 mal 800 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde mit einer Bitrate von bis 20 Megabit pro Sekunde aufnehmen zu lassen. Sonst unterstützt das iPhone 3GS nur VGA-Videos in der Auflösung 640 mal 480.

Der Benutzer muss einen Jailbreak und dann OpenSSH installieren, dann mit dem Mac über SSH auf das Gerät zugreifen, Einstellungsdateien herunterladen und diese in den System-Ordnern des Geräts installieren. Danach sind HD-Videos wie die folgende Beispiel-Aufnahme möglich.

Weitere Themen: Jailbreak für iPhone & iPad, iPhone, Apple