Siri: Installation auch auf iPhone 3GS möglich

von

Siri funktioniert technisch auch auf dem iPhone 4. Das haben Hacker bereits bewiesen, seit einigen Tagen ist das Spracherkennungs-Feature auf einem modifizierten iPhone 4 funktionsfähig. Nun haben Entwickler Siri auch auf einem iPhone 3GS zum Laufen bekommen – das allerdings nicht im gleichen Maße wie auf dem iPhone 4 funktionsfähig ist.

Der Entwickler Steven Troughton-Smith hatte bereits wenige Tage nach dem Verkaufsstart des iPhone 4S gemutmaßt, dass Siri selbst auf einem iPhone 3GS funktionieren könnte. Das hat sich nun bewahrheitet: Der Entwickler Ryan Petrich, der zusammen mit Troughton-Smith und chpwn an Siri-Portierungen arbeitet, hat die Spracherkennungs-Software auf einem iPhone 3GS installiert und getestet. Troughton-Smith war wiederum derjenige, der Siri erstmals voll funktionsfähig auf einem iPhone 4 zum Laufen brachte.

Die Software selbst arbeitet nun auch auf einem iPhone 3GS sehr flüssig, allerdings hat sie deutlich stärker mit Umgebungsgeräuschen zu kämpfen als auch einem iPhone 4 oder iPhone 4S. Das Mikrofon des zwei Jahre alten iPhones filtert diese nicht ebenso gut heraus wie das der jüngeren Modelle.

Jailbreak-willige iPhone-Besitzer können Siri allerdings nicht einfach als Add-on aus dem alternativen App Store Cydia herunterladen – für die Installation sind Dateien notwendig, für die Apple die Urheberrechte innehat. Die Verbreitung dieser Dateien ohne Apples Einwilligung stellt daher eine Verletzung dieser Rechte dar.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: Siri, iPhone, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz