Siri: Installation auch auf iPhone 3GS möglich

von

Siri funktioniert technisch auch auf dem iPhone 4. Das haben Hacker bereits bewiesen, seit einigen Tagen ist das Spracherkennungs-Feature auf einem modifizierten iPhone 4 funktionsfähig. Nun haben Entwickler Siri auch auf einem iPhone 3GS zum Laufen bekommen – das allerdings nicht im gleichen Maße wie auf dem iPhone 4 funktionsfähig ist.

Der Entwickler Steven Troughton-Smith hatte bereits wenige Tage nach dem Verkaufsstart des iPhone 4S gemutmaßt, dass Siri selbst auf einem iPhone 3GS funktionieren könnte. Das hat sich nun bewahrheitet: Der Entwickler Ryan Petrich, der zusammen mit Troughton-Smith und chpwn an Siri-Portierungen arbeitet, hat die Spracherkennungs-Software auf einem iPhone 3GS installiert und getestet. Troughton-Smith war wiederum derjenige, der Siri erstmals voll funktionsfähig auf einem iPhone 4 zum Laufen brachte.

Die Software selbst arbeitet nun auch auf einem iPhone 3GS sehr flüssig, allerdings hat sie deutlich stärker mit Umgebungsgeräuschen zu kämpfen als auch einem iPhone 4 oder iPhone 4S. Das Mikrofon des zwei Jahre alten iPhones filtert diese nicht ebenso gut heraus wie das der jüngeren Modelle.

Jailbreak-willige iPhone-Besitzer können Siri allerdings nicht einfach als Add-on aus dem alternativen App Store Cydia herunterladen – für die Installation sind Dateien notwendig, für die Apple die Urheberrechte innehat. Die Verbreitung dieser Dateien ohne Apples Einwilligung stellt daher eine Verletzung dieser Rechte dar.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Siri, iPhone, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz