Zweite Hand: iPhone 3GS-Flut und günstige Preise dank iPhone 4

Tizian Nemeth
13

Seit Apple das neue iPhone 4 vorgestellt hat und Anwender es sich nun auch kaufen können, überschwemmen zahlreiche iPhone 3GS Ebay und Co. Anwender, die nicht immer das aktuellste Modell von Apple besitzen müssen, können derzeit günstig an ein Vorgängermodell kommen.

Den Preisverfall bemerkt unter anderem auch der Online-Händler Gazelle.com. Die Seite kauft gebrauchte elektronische Hardware von Kunden und verkauft diese weiter. Bis zum Verkaufsstart des iPhone 4 lagerten rund 350 Geräte beim Händler, derzeit sind es 20.000, berichtet Bloomberg. Diese Flut macht sich auch bei den Preisen bemerkbar: Aktuell bezahlt Gazelle.com für ein iPhone 3GS mit 32 Gigabyte Speicher 168 US-Dollar. Zuvor waren es noch 304 Dollar.

Auch auf Ebay bieten zahlreiche Kunden, aber auch Händler iPhone-Vorgängermodelle an. Dort erzielt derzeit ein iPhone 3GS* mit 16 Gigabyte rund 450 Euro, die Version mit 32 Gigabyte kostet rund 100 Euro mehr.

Bild: charles.bukowsky, “second hand shop”. Some rights reserved. Flickr.

Weitere Themen: iPhone 4, iPhone, Apple