iPhone 4 - Steve Jobs präsentiert das iPhone 4

Leserbeitrag
1

Der Apple-CEO hat soeben das neue iPhone präsentiert: HD-Videos, Frontkamera und Multitasking.

Technik-Fans werden es wieder erkennen. Mitte April hatte der US-Blog Gizmodo  identische Bilder veröffentlicht.Es wird möglich anVideokonferenzen teilzunehmen, da eine Frontkamera hinzugekommen ist. 5Megapixel hat die Kamera an der Rückseite, sie wurde zusätzlich mit einem LED Blitz erweitert. Die Auflösung des Displays wurde auf 326 Pixel pro Inch vervierfacht, wodurch Bilder und Schriften deutlich schärfer dargestellt werden können. Mit 9,3 mm ist es deutlich schlanker als seine Vorgängerversion. Ein zweites Mikrofon soll dabei helfen, Nebengeräusche herauszufiltern und so die Sprachqualität zu verbessern.

 

Die schwache Akkuleistung war bisher ein Schwachpunkt des iPhones.D er neue Akku soll genügend Saft für 300 Stunden Standby liefern. Jobs verspricht zehn Stunden Videogenuss, ohne dass das iPhone ans Kabel muss. Die iPhone-Kamera auf der Rückseite filmt mit 720 Pixel bei 30 Bildern in der Sekunde HD-Videos. Der LED-Blitz dient als fixes Filmlicht. Mit Hilfe von iMovie (4.99 US-Dollar im App Store) lassen sich die selbstgedrehten Filme direkt auf dem iPhone 4 bearbeiten und mit Special-Effects aufpeppen.

Weitere Themen: Steve Jobs, iPhone, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz