IPhone 4 - Verursacht die Schutzhülle Glasbruch?

Leserbeitrag
2

Das IPhone 4 hatte es von Anfang an nicht leicht. Die Probleme lassen auch nun, nach Lieferschwierigkeiten und Antennagate, nicht nach. So soll nun auch noch das Hardcase einen Glasbruch auf der Rückseite des Telefons verursachen können. Dies hatte der Technik-Blog Gizmodo berichtet. Demnach können sich kleinste Partikel zwischen der Schutzhülle und der Glasrückseite ansammeln und so zu hässlichen Rissen im Glas führen.

Apple hatte, bei der Ankündigung des IPhones der neuesten Generation, die Rückseite als besonders kratz-resistent beworben. Das Material soll 30 Mal härter als Plastik sein. Dennoch ist nicht zu vernachlässigen, dass es sich dennoch um Glas handelt, welches unter einer hohen Spannung steht und so auch zerbrechen kann.

Obwohl Apple bislang kein Kommentar zum Fall abgegeben hat, hat das Unternehmen die Schutzhülle aus dem Sortiment des Apple-Stores entfernt.

Weitere Themen: iPhone, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz