Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

600.000 iPhone 4 an einem Tag: Apple entschuldigt sich für technische Probleme

Florian Matthey
5

Apple und die Mobilfunk-Partner des Unternehmens haben gestern für das iPhone 4 ganze 600.000 Vorbestellungen entgegen genommen – mehr als jemals zuvor für ein Apple-Produkt, und mehr als Apple erwartet hatte. Der große Ansturm sorgte für viele technische Probleme (wir berichteten), für die Apple sich in einer Pressemitteilung entschuldigt.

Apple räumt ein, dass viele potentielle Kunden ihre Versuche, ein iPhone 4 zu bestellen, aus Frustration abbrechen mussten. Dafür entschuldigt sich das Unternehmen und hofft, dass die Interessenten auf Apple zurückkommen werden, sobald das iPhone 4 erhältlich ist. Der MobileTrax-Analyst Gerry Purdy hält die ersten Verkaufszahlen für “beeindruckend”: “Das zeigt, dass die Apple-Magie noch vorhanden ist.” Sein Forrester-Research-Kollege Charles Golvin glaubt trotzdem, dass der Android-Marktanteil letztendlich auf den des iPhones aufholen werde: Viele derjenigen, die vorbestellt haben, hätten auslaufende Mobilfunkverträge, so dass nur ein kleiner Anteil der Besteller Neukunden seien.

Weitere Themen: iPhone, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz