600.000 iPhone 4 Vorbestellungen am ersten Tag

Bernd Korz

Es geht weg wie warme Semmeln – Treffender könnte man es nicht sagen. Apple hat berichten zu folge mehr als 600.000 iPhones der vierten Generation bereits in der Vorbestellungsphase abgesetzt – und das am ersten Tag! Damit wurden bei weitem mehr Geräte bestellt als Apple selbst erwartet hatte.

“Gestern haben Apple und seine Partner mehr als 600.000 iPhone 4 Geräte in die Vorbestellung aufgenommen. Damit ist das die größte vorbestellte Menge, die Apple je entgegen genommen hat an einem einzigen Tag. Viele der Kunden musste unverrichteter Dinge weggeschickt werden, was für einiges an Frustration sorgte. Wir möchten uns bei jedem einzelnen dafür entschuldigen der in diese Probleme geraten ist und hoffen, dass Sie es zu einem späteren Zeitpunkt nochmals versuchen werden.”

Auch AT&T bestätigt den unglaublichen Andrang, so ist das Bestellaufkommen zehnmal so hoch wie beim iPhone 3GS. Wenn das Smartphone am 24. Juni auf den Markt kommt, wird der ein oder andere Server noch zusammenbrechen, zumal auch in einigen Ländern kein Unlock mehr vorhanden ist.

Weitere Themen: iPhone, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz