Acrossair: Augmented Reality Browser benutzt iPhone-4-Gyroskop

Florian Matthey
3

Eine etwas in den Hintergrund gerückte Neuerung des iPhone 4 ist das integrierte Gyroskop. Die Augmented-Reality-App Acrossair vom gleichnamigen Entwickler zeigt, was mit dem neuartigen Bewegungssensor des Handys möglich ist: Das Gerät kann deutlich präziser auf seine Umgebung reagieren.

Acrossair* zeigt dem Benutzer an, was sich in seiner Umgebung befindet und was dort in Zukunft passieren wird – entweder auf einer Karte oder als dreidimensionale Einblendung in das Kamera Bild. Letzteres nutzt die Augmented-Reality-Funktion der App: Der Benutzer kann sich mit der iPhone-Kamera umsehen und bekommt dann mitgeteilt, welche Events in einer Bar anstehen oder welche Sehenswürdigkeit er sich gerade ansieht. Ein Demonstrationsvideo zeigt, wie sich das Feature mit dem iPhone 4 verbessert hat.

Weitere Themen: browser, augmented reality, iPhone, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz