Apple gibt Freitag Pressekonferenz - Bezüglich iPhone 4 (?)

Bernd Korz

Alles Negative bezüglich des iPhone 4 scheint bisher an Apple abzuprallen, Kundenbeschwerden werden beschwichtigt und abwertend behandelt. Wer sich im Support über die miserable Empfangsqualität seines iPhone 4 beschwert bekommt – fast schon minderbemittelte und – disqualifizierende Antworten. Dann wollte Apple seinen (trotz jahrelanger Bevormundung noch immer nicht verdummten) Kunden erzählen, dass es nur ein Berechnungsfehler sein und nichts mit der Hardware zu tun habe.

Die amerikanische Stiftung Warentest hat dann auch noch von einem Kauf des iPhone 4 dringend abgeraten und wurde prompt im Apple Forum zensiert. Doch die Wellen schlagen mittlerweile so hoch, dass von den einen Seiten zu hören ist: “Das iPhone 4 ist Apples Windows Vista” oder andere von Rückrufaktionen in Milliardenhöhe sprechen.

Der Druck ist dieses Mal wesentlich größer als bisher und hier sind nicht mehr die kleinen naiven Kunden nur noch im Gespräch, die Großen steigen mit ein und Appel wird sich nun – gewollt oder nicht – nach vorne bewegen müssen. Laut einem Bericht von CNET wird Apple am Freitag eine Pressekonferenz halten und über die Problematik sprechen.

Weitere Themen: iPhone, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz