Man nehme ein iPhone 4, diverse Helium-Luftballons, eine Halterung und eine lange Schnur – fertig ist eine Vorrichtung für Luftaufnahmen. Ein YouTube-Video zeigt, wie das Resultat eines solchen Experiments aussieht. Die Bildqualität des iPhone 4 weiß zu überzeugen, die ganze Angelegenheit bleibt aber etwas wacklig.

Weitere Themen

* gesponsorter Link