Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Deutsche Datenschützer warnen vor iPhone-Sicherheitslücken

M. Göbel
2

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) rät, zunächst keine PDF Dokumente mehr auf dem iPhone und dem iPad zu öffnen. Grund dafür ist die Sicherheitslücke, die Anfang der Woche den iPhone-4-Jailbreak ermöglicht hatte. Apple hat die Sicherheitslücke bestätigt und ein Software-Update angekündigt, das die Lücke schließen soll.

Das Bundesamt für Datensicherheit warnt, dass über die Sicherheitslücke Hacker Kontrolle über iPhone, iPad und iPod bekommen und so Zugriff auf vertrauliche Daten erhalten, wie Passwörter, Terminkalender, Emails, SMS und Kontakte. Außerdem könnten sie den Nutzer via GPS lokalisieren, über die iPhone Kamera überwachen und sogar Telefongespräche abhören. Mehr Infos in der BSI-Presseerklärung.

Weitere Themen: iPhone, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz