iPhone 4: Beim Laden in Flammen aufgegangen

Tizian Nemeth
21

Beim Aufladen eines iPhone 4 hat sein Besitzer sich die Hände verbrannt. Während der Besitzer das iPhone 4, nach Angaben von BoyGenius-Report, am USB-Port seines Rechners aufgeladen hat, soll es zu einem Brand am Dock-Connector gekommen sein.

Der iPhone-Besitzer berichtet, dass das Gehäuse seines iPhone 4 so heiß geworden ist, dass er sich daran seine Hand verbrannt hat. Grund für den Gerätebrand soll ein defekter USB-Anschluss im iPhone sein. Bislang ist dies der einzig bekannte Fall, bei dem ein iPhone 4 in Rauch aufgeht.

Bild: BoyGenius-Report

Weitere Themen: iPhone, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz