iPhone 4: Großer Ansturm in Südkorea

Florian Matthey
12

Die Negativberichte um die Empfangsprobleme des iPhone 4 scheinen zumindest in Südkorea nicht das Interesse an Apples jüngstem Smartphone getrübt zu haben. KT Corp, der Mobilfunkbetreiber, der das iPhone 4 in dem Land verkauft, verzeichnete 13 Stunden nach Beginn des Vorverkaufs am Mittwoch 130.000 Vorbestellungen.

Das Unternehmen musste schnell die Server ausbauen, um dem Ansturm standzuhalten. Zum Vergleich: 2009 kauften 60.000 Kunden ein iPhone 3GS zum Start. Südkorea hat rund 49 Millionen Einwohner. Die Auslieferung des iPhone 4 soll dort im September erfolgen.

Weitere Themen: iPhone, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz