iPhone-4-Lieferengpässe nun auch in Österreich

Tizian Nemeth
13

Auch in Österreich stockt nun der Vorverkauf des iPhone 4. Wie der österreichische Standard berichtet, kann Apple die angeforderten Stückzahlen nicht bereitstellen.

In Österreich dürfen sowohl der Mobilfunkanbieter Orange als auch T-Mobile das iPhone 4 verkaufen, beide müssen nun aufgrund der Lieferschwierigkeiten ihre Kunden vertrösten. “Apple war offenbar auf den weltweiten Ansturm nicht vorbereitet und kämpft jetzt mit Lieferschwierigkeiten,” vermutet Orange-Chef Michael Krammer.

T-Mobile muss aufgrund des iPhone-4-Mangels derzeit sogar den Online Shop schließen. Auch in Deutschland musste die Telekom bereits die Lieferzeiten des iPhone 4* auf neun Wochen ausdehnen.

Hat dir "iPhone-4-Lieferengpässe nun auch in Österreich" von Tizian Nemeth gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: iPhone, Apple