iPhone 4 SDK liefert neue Hinweise auf Videochat am Apple-Handy

Tizian Nemeth

Die Hinweise auf eine Front-Kamera im nächsten iPhone verdichten sich: Anhaltspunkte liefert einmal mehr das iPhone-Entwicklerkit, genauer gesagt dessen zweite Beta-Version für das iPhone OS 4. Dieses hat Apple vor rund einer Woche veröffentlicht und Macrumors hat im SDK erneut Code entdeckt, der für Videokonferenzen mit dem Apple-Handy spricht.

Unter anderem findet sich im Code des SDK eine Kommandozeile, die den Anwender dazu auffordert, das Gerät zunächst für die Videokonferenz-Funktion zu registrieren. Derzeit fehlen allerdings Fehlermeldungen zu Verbindungen über das Mobilfunknetz, lediglich für die Wi-Fi-Verbindung tauchen entsprechende Kommandos im SDK auf.

Bereits im Februar hatte 9to5mac Hinweise auf die kommende Funktion im iPhone OS 3.2-SDK entdeckt. Apple hält an den Video-Chat-Kommandozeilen auch im neuen Entwickler-Kit fest.

Die Videochat-Funktion könnte Apple zunächst als Funktion für die kommende Spieleplattform des OS 4 verwenden. Das “Game Center” gehört zu den Neuerungen im kommenden OS 4. Über die Plattform können sich Gamer treffen, verabreden und ihre Spielstände speichern sowie miteinander vergleichen.


Externe Links

Weitere Themen: iPhone, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz