Mutmaßliche iPad-2-Schutzhülle: Design-Parallelen zum iPod touch - Kamera-Öffnung wie beim iPhone 4

Florian Matthey
4

Die Macher des japanischen Blogs MacOtakara haben eine der mutmaßlichen Schutzhüllen für das iPad 2 erhalten, die beim genaueren Hinsehen weitere Rückschlüsse auf den iPad-Nachfolger zulassen. Das nächste iPad scheint abgerundete Kanten und eine flache Rückseite zu bekommen, bei der Kamera auf der Rückseite könnte es sich um das gleiche Modell wie beim iPhone 4 handeln.

Die abgerundeten Kanten und flache Rückseite erinnern an das Design des iPod touch. Im aktuellen iPad verbaut Apple den Lautsprecher in der Kante selbst, das neue Design erfordert eine Veränderung: Statt an der unteren Kante findet der Lautsprecher auf der Rückseite Platz. Hinweise darauf gibt es durch mehrere Schutzhüllen, die alle eine Aussparung an der unteren Rückseite aufweisen.

Die Lautstärke-Knöpfe des neuen iPads scheinen nicht mehr miteinander verbunden, sondern in zwei Teile aufgeteilt zu sein. Dabei handelt es sich aber nicht wie beim iPhone 4 um zwei Runde, sondern um zwei langgezogene Knöpfe – ebenso wie beim aktuellen iPod touch.

Die Aussparung für die Kamera auf der Rückseite ist wiederum ähnlich groß wie die Öffnung der Kamera des iPhone 4 – und somit größer als die Öffnung auf der Rückseite des aktuellen iPod touch. Es lässt sich also hoffen, dass Apple die bessere Kamera des iPhone 4 ins iPad 2 integrieren möchte.

Ob es sich bei den von MacOtakara gezeigten Schutzhüllen um Produkte handelt, die wirklich aufs nächste iPad passen, bleibt abzuwarten. In der Vergangenheit erwiesen sich Bilder von Schutzhüllen aus Asien im Nachhinein jedenfalls meist als authentisch.

Weitere Themen: iPod touch 2014, iPad 2, Kamera, iPhone, iPod, iPad, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz