Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Produktionsschwierigkeiten beim weißen iPhone 4

Tizian Nemeth
19

Probleme in der Produktion verzögern die Einführung des weißen iPhone 4: Wie die chinesische Zeitung 21st Century Business Herald berichtet, soll der chinesische Hersteller Lens Technology Probleme bei der Herstellung der weißen Gläser haben.

Ein Mitarbeiter bestätigt, dass man derzeit dem Bedarf an weißen Gläsern für das iPhone 4* nicht nachkommen würde. Nur rund die Hälfte der benötigten Glassschalen verlassen das Werk in der Provinz Changsha.

Weiß ist die schwierigste Farbe, wenn es darum geht, dünne Materialien damit zu versehen. Ist sie zu dünn, bleibt die Oberfläche transparent. Trägt der Hersteller sie zu dick auf, passt die Schale nicht mehr zum schlanken Design des iPhone 4 – das Touch-Panel passe in diesem Fall nicht mehr, erklärt der Hersteller.

Deshalb könne der Hersteller im Schnitt nur 3 iPhone-4-Gläser pro Maschine in einer Stunde produzieren. Sollte die Nachfrage nach dem weißen iPhone 4, dem des schwarzen iPhones entsprechen, müsste Apple mit 2 bis 3 Millionen Geräten rechnen.

Trotz der Produktionsschwierigkeiten hat Steve Jobs auf der Pressekonferenz bestätigt, dass das weiße iPhone 4 Ende Juli erhältlich sein soll.

weiß

Weitere Themen: iPhone, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz