Apple auf Platz 3 im Mobilfunkmarkt

Katia Giese
8

Laut einer aktuellen Studie der International Data Corporation (IDC) belegt Apple Platz 3 auf dem weltweiten Mobiltelefonmarkt. Marktführer ist Samsung, die mit einem Anteil von 23,5 Prozent den bisherigen Spitzenreiter Nokia verdrängen konnten. 

Apple auf Platz 3 im Mobilfunkmarkt

Eine noch deutlichere Dominanz beweisen Apple und Samsung bei den Smartphone-Verkäufen. Allein im ersten Quartal 2012 konnte Samsung geschätzte 42,2 Millionen seiner Android- und Windows-Geräte absetzen, Apple verkaufte offiziell 35,1 Millionen iPhones. Mit einem Marktanteil von 29,1 Prozent (Samsung) und 24,2 Prozent (Apple) deklassieren die Hersteller damit Nokia (8,2 Prozent) und die Blackberry-Größe RIM (6,7 Prozent) auf dem Smartphone-Markt.

Die wachsende Bedeutung der Smartphone-Alleskönner dürfte in den kommenden Quartalen für weitere Bewegung bei den Marktanteilen am gesamten Mobilfunkmarkt sorgen. Dank der vielversprechenden Kooperation zwischen Nokia und Microsoft könnte es dem skandinavischen Hersteller gelingen, seine Stellung zu verteidigen. Noch immer hält Nokia einen Anteil von 20,8 Prozent der weltweiten Mobiltelefone, die überwiegend aus so genannten “dumb phones” bestehen. Apple hat es mit dem iPhone auf beachtliche 8,8 Prozent geschafft, ohne überhaupt am Markt für einfache Mobiltelefone teilzunehmen.

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });