Für Kunden der Deutschen Telekom sind die Netzprobleme mit dem neuen iPhone 4S ausnahmsweise nicht auf defekte Antennen des Geräts zurückzuführen. Vielmehr räumt der Betreiber Probleme mit SIM-Karten ein und bietet nun den kostenlosen Austausch an. 

Bereits kurz nach dem Auftakt der neuesten Smartphone-Generation in Deutschland klagten Nutzer über Probleme beim Entsperren des Geräts sowie beim Telefon- und Nachrichtenempfang. In einem Eintrag auf den Seiten der Deutschen Telekom heißt es dazu, dass die Fehler im Zusammenhang mit der SIM-Karte stehen könnten. Ein Austausch der betroffenen SIM-Karten kann über die Hotline beauftragt oder im Shop erledigt werden.

Macerkopf sammelte zu dem Problem einige Leserstimmen und weist darauf hin, dass vor allem SIM-Karten mit der Artikel-Nr. K7xxxxxTO betroffen seien und solche mit der Nummer K7xxxxxxTR keine Probleme bereiteten.

Weitere Themen

* gesponsorter Link