iPhone 4S für weißes iPhone 4: Gratis-Upgrade im Garantiefall

Florian Matthey
15

Wer in diesen Tagen den Defekt eines weißen 16-Gigabyte-iPhone 4 bei Apple als Garantiefall reklamiert, kann sich mit etwas Glück über eine positive Überraschung freuen. Da Apple über so gut wie keine Lagerbestände dieses Modells verfügt, erhalten betroffene Kunden in vielen Fällen ein 16-Gigabyte-iPhone 4S.

iPhone 4S für weißes iPhone 4: Gratis-Upgrade im Garantiefall

Laut 9 to 5 Mac hat Apple den Genius-Bar-Vertretern aller Apple Stores mitgeteilt, dass diese betroffenen Kunden ein weißes iPhone 4S mit 16 Gigabyte Kapazität geben sollen, wenn im Store selbst keine weißen 16-Gigabyte-iPhone 4 vorhanden seien. Der Grund seien Lieferengpässe bei diesem iPhone-4-Modell, die Anweisung gelte, bis Apple diese zurücknehme.

Bei den iPhone-4S-Exemplaren handle es sich um so genannte “generalüberholte” Geräte – also nahezu neuwertige Geräte. Das sind beispielsweise solche, die Apple innerhalb von 14 Tagen nach einem Kauf zurückgenommen. 9 to 5 Mac hat bisher nur von entsprechenden “Gratis-Upgrades” in den USA und Kanada gehört, allerdings dürften die Lieferengpässe auch andere Länder betreffen.

Weitere Themen: iPhone 4, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz