iPhone 4S und 5: Apple soll zwei neue Modelle für September-Event planen

Florian Matthey
17

Das nächste iPhone-Modell dürfte im September erscheinen. Aber wird es “nur” ein verbessertes iPhone 4, also ein “iPhone 4S” oder doch ein komplett neues Gerät, ein iPhone 5? Jüngsten Gerüchten zufolge könnte beides zutreffen: Apple werde gleich zwei neue Modelle vorstellen.

Während die Morgan-Stanley-Analystin Katy Huberty mit ihrer Vorhersage einer Neuvorstellung Ende September eigentlich nur das wiederholt, was in der Gerüchteküche ohnehin nahezu Konsens war, ist die Vorhersage ihres Deutsche-Bank-Kollegen Chris Whitmore schon interessanter.

Seinen Informationen zufolge soll eines der beiden neuen Modelle lediglich eine kleine Verbesserung im Vergleich zum iPhone 4 sein – und somit zu den Gerüchten um ein iPhone 4S passen. Dieses Modell soll rund 349 US-Dollar (circa 245 Euro) kosten und Kunden ansprechen, die Apple bisher noch nicht erreichen konnte: Bisher gebe es noch kein Apple-Handy im preislich mittleren Smartphone-Bereich zwischen 300 und 500 Dollar.

Aufgrund der Probleme, mit denen Nokia und RIM zu kämpfen haben, könnte Apple den Konkurrenten aus Finnland und Kanada so noch mehr Marktanteile abnehmen. Weltweit gebe es 1,5 Milliarden potentielle Smartphone-Kunden in 98 verschiedenen Ländern, von denen die meisten sich aber ein Gerät für Prepaid-Mobilfunkverträge wünschen. Die bisherigen iPhone-Modelle konnte Apple bisher hauptsächlich mit Hilfe von Subventionen der Mobilfunkbetreiber durch Postpaid-Laufzeitverträge absetzen.

Das zweite Gerät, das als “iPhone 5″ durch die Gerüchteküche geistert, würde dann wiederum ein wirklich neues Modell zu einem entsprechend höheren Preis werden. Zu diesem benennt der Analyst Whitmore allerdings keine Details. Auch benennt er für seine Vorhersagen keine Quellen.

Allerdings hält sich das Gerücht um ein “iPhone nano” schon seit der Vorstellung des ersten iPhones. Auch Apples Chief Operating Officer Tim Cook erklärte in einem Interview Anfang des Jahres, dass das Unternehmen seine Produkte “nicht nur den Reichen” anbieten wolle.

Weitere Themen: iPhone, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz