iPhone 5 könnte iPhone 4S heißen und im Herbst erscheinen

Katia Giese
14

Wie sollte auch eine Woche ohne neue Gerüchte um die kommende iPhone-Generation vergehen – schließlich gibt es immer einen Analysten mit brandaktuellen Theorien sowie Zubehör-Webseiten mit neuen Plastikteilen. Bliebe es bei diesem Stand, heißt das kommende Apple-Smartphone “iPhone 4S“, hätte einen von der Kamera versetzten Blitz und würde im Herbst mit nur kleinen kosmetischen Veränderungen veröffentlicht.

Peter Misek heißt der Analyst von Jeffries, der sich über den Business Insider mit seinen Thesen an die Öffentlichkeit wagt. Seiner Einschätzung zufolge wird die fünfte Generation “4S” heißen, da sie vor allem in Punkto Schnelligkeit zum iPad 2 aufschließen und auch bei der Datenübertragung dank HSPA+ rasanter zugehen soll. Die Aussage, dass das neue Modell außerdem eine verbesserte Kamera, aber ansonsten nur kleine kosmetische Veränderungen zeigen soll, wird gestützt durch die auf der Zubehör-Webseite Alibaba aufgetauchten Fotos einer Hülle für die nächste iPhone-Generation. Diese zeigt eine zweite Aussparung auf der Rückseite des Telefons, was auf einen von der Kamera versetzten Blitz hindeutet.

Weitere Themen: iPhone 5, iPhone, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });